Referenten:   Samstag, 8.4.2017


Karina Sperlich

Tierkommunikatorin  

Psychokinesiologie

Qi-Gong & Quantenheilung

 

Mensch und Tier zu helfen ist ein tiefes Verlangen, dass sie antreibt und die Liebe zu Tieren ist ihr bereits in die Wiege gelegt worden.

 

Nach dem Vortrag beantwortet Fr. Sperlich einige wichtige Fragen von Haustierbesitzern und demonstriert die geistige Verbundenheit zwischen Mensch und Tier.

 

 

 www.energiearbeit4you.at

 

 Vortrag:   Samstag  8.4.17  |   11:00 - 12:00 Uhr  |  "Wie der Herr, so das Gescherr"       


Anna-Laura Kummer

Star Bloggerin

Veganismus und Nachhaltigkeit liegen ihr sehr am Herzen. Sie startete 2011 auf youtube und hat sich seither zu einer der erfolgreichsten Informationsträgerinnen / Bloggerin, weiterentwickelt.

 

Der etwas andere Lifestyle-Blog

Anna erzählt lebendig und ehrlich aus dem veganen Jetsetleben einer sehr gefragten Bloggerin. Sie sammelt unentwegt Informationen wo und wie ihr ohne Tierleid einkaufen könnt und bringt euch auf interessante Weise einem bewussten, ökonomischen und ökologischen Konsumverhalten näher.

  

 

www.annalaurakummer.com

 

Vortrag:   Samstag, 8.4.17  |  12:00 - 13:00 Uhr   |  "Was ist so attraktiv am vegan sein?"

 

 


LEIDER WEGEN KRANKHEIT ABGESAGT!

Dr. vet. med.  Rosmarie Poskocil

Fachtierärztin für Homöopathie

Akademisch geprüfte Fachkraft für tiergeschützte Therapie

dipl. Tierpsychologische Beraterin I.E.T.

 

 

Wir schulden den Tieren in jedem Fall ihre artgerechte Haltung und die Erfüllung ihrer biologischen, ethologischen und individuellen Bedürfnisse. Diese Mindestanforderung zur Vermeidung von Tierleid kann nur durch den Erwerb fundierten Wissens über diese artspezifischen Bedürfnisse gewährleistet werden. 

 

www.verhaltensmedizinfuertiere.at    |   www.humani.at

 

Vortrag:  Samstag 8.4.17  |  13:00 - 14:00 Uhr   | 

"Respekt vor ihren artspezifischen Bedürfnissen bedeutet, Tiere vor Leiden zu bewahren"

 


David Richter

Kampagnenleiter Verein gegen Tierfabriken

 

Setzt sich seit vielen Jahren mit dem Thema: Huhn/Ei/Bodenhaltung auseinander. Richter zeigt in einer neutralen aber ehrlichen Demonstration den Werdegang vom Ei zum Huhn und die traurige Zeit dazwischen. Dieser Vortrag soll uns vor Augen führen, welches Übermaß das Industrieprodukt Ei genommen hat und welche Probleme damit verbunden sind. Der Konsument von Tierprodukten muß wissen woher und wie seine Nahrungsmittel entstehen. 

 

 

 

 www.vgt.at

 

 Vortrag:  Samstag, 8.4.2017   |   14:00 - 15:00 Uhr   |    "Woher kommen unsere Ostereier und was sagt das Huhn dazu?"


David Richter & Familie

Kampangenleiter Verein gegen Tierfabriken

 

Lebt mit seiner Familie seit vielen Jahren vegan. Ausgelöst wurde diese Umstellung durch die Erkenntnis der  Zusammenhänge zwischen Konsum und Tierleid. 

 

 Seit 2004 Kampagnenleiter beim VGT. Anfänglich fokusiert auf Pelz, dann Legehennenhaltung, Schweinehaltung. Schlachthöfe und allgemeine Nutztierhaltung.

www.vgt.at

 

Vortrag & Fragerunde:   Samstag 8.4.2017  |   15:00 - 16:00 Uhr  |   

"Praktischer Umgang vegan lebender Eltern und Kinder in Schule und Kindergarten. Möglichkeiten und Grenzen."


Mag. Dr. Kurt Schmidinger

Geophysiker & Lebensmittelwissenschaftler

 

FUTURE FOOD Österreich 

Vegane Ernährung hilft der Umwelt & Welternährung und spart das trostlose Massentierhaltungsdasein von 1000 Nutztieren, die nur ein Mensch in Österreich im Leben isst! Aber vegane Ernährung ist auch gesund - wenn man es richtig macht. Nur: Wie mache ich die vegane Ernährung zur besten Ernährungsform für die Gesundheit?

www.futurefood.org

 

Vortrag:   Samstag, 8.4.2017  |   16:00 - 17:00 Uhr   "Vegan als optimale Ernährungsform - so gehts!"

 


Mag. Stefanie Buchinger & Ing. Hubert Gassinger

 

Bio- Bauernpaar mit Lebenshof für Rind & Schwein u.v.m.

 

Die herzlichen Waldviertler geben einen lebhaften und humorvollen Einblick über ihre Ideen, Arbeit und Ziele auf ihrem Lebenshof. 

Ein interessanter Vortrag über den Ablauf vom Kälbchen bis zum Schnitzerl und wie es passierte, dass die Kuh ihr Herz berührte. 

 

www.rinderwahnsinn.at

 

Vortrag:  Samstag 8.4.17  |  17:00 - 18:00 Uhr

"Von der Rinderzucht und Fleischvermarktung,  zum Veganismus & Tierrettung"


OSTERKORB

Auch heuer stehen  wieder 2 riesen Überraschungskörbe mit hochkarätigem Inhalt zur Verlosung.
Der Lospreis beträgt € 3.- und kommt den 
60 Rinder und Schweinchen von "www.rinderwahnsinn.at" zugute!

 

Tolle Geschenke von allen Ausstellern und vielen Sponsoren!

Jeder Korb hat einen Mindestwert von: € 200,-

 

 

 

Osterkorb-Verlosung:  

Samstag, 8.4.2017   |    18:00 Uhr   |   nur für anwesende Losinhaber!

Sonntag, 9.4.2017    |   18:00  Uhr  |   nur für anwesende Losinhaber!
                 


 


Seashepherd  -  zum Schutz der Meere

Reinhard Grabler
Obmann von Sea Shepherd Österreich -

Verein zum Schutz des Meeres

www.seashepherd.at

 

Motto: “Die industrielle Massentierhaltung ist mitverantwortlich für Überfischung und die Übersäuerung der Ozeane.

 

Sea Shepherds Mission

Die 1977 gegründete Sea Shepherd Conversation Society (SSCS) ist eine internationale gemeinnützige Organisation zum Schutz der maritimen Tierwelt. Unsere Mission ist es, die Zerstörung der Lebensräume und das Abschlachten der Tiere in den Weltmeeren zu beenden, um die Ökosysteme und Spezies nachhaltig zu schützen und zu erhalten.

 

 Das größte Problem zum Verständnis ist,  dass viele Menschen zu wenig Bezug zum Meer haben. Viele wissen nicht, dass Walfang noch ein Thema ist und dass Sea Shepherd quasi als einzige Organisation noch aktiv dagegen vorgeht. Auch von der Bucht in Taiji (Japan), in welcher jährlich tausende Delfine unnötig geschlachtet werden, wissen sehr wenige Menschen. Und sehr wichtig ist uns auch klar zu machen, dass “wir" Europäer keineswegs unschuldig sind - auch quasi vor unserer Tür auf den Färöer Inseln (teilautonomes Gebiet von Dänemark) werden jährlich in Volksfeststimmung Grindwale geschlachtet, deren Population auch drastisch zurück geht. Außerdem zählen Spanien und Italien weltweit zu den größten Exporteuren von Haifischflossen.

 

 "Wenn die Meere sterben, dann sterben wir alle."   Capitain Paul Watson

 

Samstag, 8.4.2017    |   18:15 Uhr - 19:00 Uhr    "SSCS - Aktiver Meeresschutz weltweit" 


Referenten:  Sonntag, 9.4.2017


Mag. Mag. Julia Wiegele

LEIDER WEGEN KRANKHEIT ABGESAGT!


zertifizierte Kundalini Yoga Instructor, Level 1

Prakash Gian

 

Julia lebt und lehrt mit Herz & Seele die Kraft der Kundalini. Diese Yogaform ist für Menschen, die mit beiden Beinen im Leben stehen - die sich den täglichen Herausforderungen von Beruf, Karriere, Haushalt und Familie stellen müssen.  Kundalini-Yoga fördert die körperliche Gesundheit, das höchste Potential des Geistes und berührt Dich in Deinem tiefsten Kern. 

Jeder ist zu dieser gemeinsamen Schnupperstunde eingeladen! Keine Voraussetzungen nötig und auch keine speziellen Yogautensilien!

 

www.facebook.com/prakashgian

 

Vortrag:  Sonntag 9.4.17 | 10:00 |  "Morgen-Yoga & Ostermeditation"

 


Beate Theurer

Bioresonanztherapeutin

Dipl. Ernährungstrainerin

Dipl. Kräuterpädagogin

 

Durch Ihre Ausbildungen hat Sie die Möglichkeit individuell auf Probleme einzugehen und durch die Anwendung von Heilkräuter und moderner Ernährungstrainings und Erkenntnissen, den optimalen Körperzustand herzustellen.

 

 

 

 

www.bioresonanzmoedling.at

 

Vortrag:  Sonntag 9.4.2017  |  11:00 Uhr  |   "Essbare Wildkräuter in Wien und Umgebung."

 


Susanne Busek

 

Energiearbeiterin

Systemische Tierkommunikation

Ontologisches Lebensfreude-Coaching 

Seminarleiterin

Meditationsleiterin

 

Ein Vortrag über die Tierkommunikation und die unterschiedlichen Arbeitsmethoden, wie z.B. Ontologisches Coaching, Systemische Aufstellung und der Weg zur Auffindung der                                                      eigenen Kraftquelle.

www.humanimals.at

 

Vortrag:  Sonntag 9.4.2017 |  12:00 Uhr   „Das was mich anders macht, ist das was MICH ausmacht – Flexibilität durch Individualität“

 

 

 


Dr. med. Ruth Poglitsch

Ärztin für Allgemeinmedizin (Prävention, Geriatrie)

 

Medizin aus Nächstenliebe

Aufgewachsen in Wien und Klagenfurt, familiär verbunden mit der Steiermark.

 

 Motto: "geht nicht - gibts nicht! Aufgegeben wird nur ein Brief."

 Dr. Ruth Poglitsch teilte Ihr Wissen auch auf der Yogaplanet-Messe Wien

 

 

 Vortrag:  Sonntag  9.4.2017  |   13:00 Uhr   Vorteile der veganen Ernährung!  " TIERISCH versus PFLANZLICH".

 

 

 

 


ao. Univ.-Prof. Dr. Kurt Remele

Römisch-katholischer Theologe und ao. Professor

 

für Ehtik und christlicher Gesellschaftslehre. Als bekennender Veganer

plädiert er in zahlreichen Vorträgen und Publikationen für eine

tierfreundliche theologische Ethik, in der Tiere nicht instrumentalisiert,

sondern als empfindungsfähige Mitgeschöpfe respektiert werden.

 

 

https://ethik.uni-graz.at/

 

BUCHPRÄSENTATION:  "Die Würde des Tieres ist unantastbar" - ein neues Buch zur christlichen Tierethik.

 

Vortrag:  Sonntag 9.4.2017  |  14:00 Uhr   " Das Kreuz der Kirche mit den Tieren"

 

 

 


Ing. Harald Hofner

Präsident

Verband Österreichischer Tierschutzorganisationen

PRO TIER

 

Der Verband pro-tier ist als Vertreter der Tierschutzbewegung Mitglied im Tierschutzrat, das für Tierschutz zuständigen Bundesministerium für Gesundheit, dessen Aufgabe es ist, in beratender Funktion zur Qualtitätssicherung und zur laufenden Verbesserung der Tierschutzgesetze beizutragen.

pro-tier.at

 

Vortrag:   Sonntag, 9.4.2017 | 15:00 Uhr    

 "Österreichs Tierschutzgesetze - Wenig Verbesserungen, problematische  Verschlechterung / Kritikpunkte & Novellierungen 2017 "                                                                      


Mag. Andrea Morgenbesser-Sakar

aHPh, M.A., Seifensiederin 

Apothekerin

 

Dieser Vortrag bietet einen Überblick über die Zusammensetzung,  sowie die Herstellung

Ätherischer Öle im täglichen Leben.

Mögliche Wirkungen und Einsatzgebiete Ätherischer Öle werden erklärt. Ein interessanter Einblick über rezente Studien bezüglich Wirkungen, sowie auf die Wichtigkeit des sorgsamen Umganges mit diesen hochpotenten Pflanzeninhaltsstoffen wird eingegangen.

 

 

 

www.magister-morgenbesser.at

 

 Vortrag:   9.4.2017  |  16:00 Uhr   "'Ätherische Öle - Wirkungen - Auswirkungen & Verwendungsmöglichkeiten"

 


Mag. Stefanie Buchinger & Ing. Hubert Gassinger

Bio-Bauernpaar mit Lebenshof für Rind, Schweine u.v.m.

Die herzlichen Waldviertel geben einen lebhaften und humorvollen Einblick über ihre Lebensumstellung, Ideen, Arbeit und Ziele. 

Ein interessanter Vortrag über den Ablauf vom Kälbchen bis zum Schnitzerl und wie es passierte, dass die Kuh ihr Herz berührte.

 

 

www.rinderwahnsinn.at

 

Vortrag:  Sonntag, 9.4.2017   |   17:00 Uhr   |   

"Von der Rinderzucht und Fleischvermarktung, zum Veganismus & Tierrettung".


OSTERKORB

Überraschungskorb mit hochkarätigem Inhalt zur Verlosung.
Der Lospreis beträgt € 3.- und kommt den 
60 Rinder und Schweinchen von "www.rinderwahnsinn.at" zugute!

 

GESCHENKE von allen Ausstellern und vielen Sponsoren

der Korb hat einen Mindestwert von € 200,-

 

 

 

Osterkorb-Verlosung:    Sonntag, 9.4.2017    |    18:00 Uhr   |   nur für anwesende Losteilnehmer!

 

 


Nina Messinger  "HOPE FOR ALL" - der Film

Autorin

 

Nina wurde 1980 in Niederösterreich geboren. Sie absolvierte Ausbildungen im Bereich Gesundheit, Wellness, Energetik und Bewusstseinsentwicklung.

Ihr größter Herzenswunsch ist, aus dem Schlaf der Unbewusstheit aufzuwachen und mit allen Lebewesen und der Natur in Einklang und Frieden leben.

 

www.hopeforall.at

 

 




RÜCKBLICK 2016

Der Hund und sein Philosoph: Plädoyer für Autonomie und Tierrechte

DDr. Martin Balluch

Ausgehend von der engen Beziehung zu seinem Hund, entwickelt der Autor eine leicht lesbar Tierrechtsethik die im zentralen Begriff der Autonomie gipfelt. Dass er sich dabei am Kant`schen Postulat der ausschließlich dem Menschen zugestandenen Rationalität abarbeitet und dieses schlüssig in sein Gegenteil verkehrt, gehört zu den eindrucksvollsten Erkenntnissen des Textes.

  

Vortrag & Präsentation seines neuen Buches:    "Der Hund und sein Philosoph"

Dr. Dr. Martin Balluch        

Umwelt- und Tierschutzaktivist  

Gründer der veganen Gesellschaft Österreichs

Obmann des Vereins gegen Tierfabriken

Autor

 

"seit 1989 vegan."

www.martinballuch.com

 

2012 erhielt Martin Balluch den internationalen Myschkin-Ethikpreis imTheatre de l ´Odeon in Paris, für seine Tierschutzarbeit als advokatischer Humanismus und in Anerkennung seiner Rolle im Tierschutzprozess.

 

 

Sonntag, 20.3.2016  |  16:00 Uhr    "In der Wildnis zusammen mit einem Hund - Mensch und Tier in veganer

                                            Lebensweise und enger Partnerschaft verbunden."

 

GESPONSERT VON:  www.zuckerbaeckerwerkstatt.at   (the sweet vegan lifestyle)


Dr. phil. Stefanie Haller

Tierkommunikation

www.tierbewusstsein.at

 

Durch die jahrelange Beschäftigung mit den Dimensionen menschlichen Bewusstseins im Rahmen des Studiums der Kultur- und Sozialantrophologie, näherte ich mich wieder dem Empfinden meiner Kindheit , dass die Kommunikation mit Tieren eine natürliche Gegebenheit ist, die zwar vergessen, zugleich aber wieder erlernt und aktiviert werden kann.

 

Motto:   "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, 

           wie sie die Tiere behandelt."

 

Samstag 19.3.2016  |  13:00 Uhr   "Tierkommunikation - ein Weg zu mehr Verständnis und Harmonie.

                                                   Warum Tierkommunikation einem veganen Weltbild zuträglich sein                                                      kann."


              

Mag. Edith Sichtar

Ernährungswissenschaftlerin

www.veggie-dreams.at

 

Vita:    Ernährungsberatung

         Gesund- und Vitalcoach

         Dipl. Kräuterpädagogin

 

Motto: " Vegane Ernährung - aus Liebe zu den Tieren, der Umwelt und der eigenen                                                      Gesundheit!"

 

Vegane Ernährung steht in der Kritik nicht geeignet zu sein für heranwachsende Kinder sowie Frauen die ein Kind erwarten. Zu groß ist die Angst vor Nährstoffmängel. Dieser Vortrag gibt einen Einblick, wie eine ausgewogene vegane Ernährung in diesen Lebensphasen aussehen kann.

 

Samstag, 19.3.2016 |  17:00 Uhr   "Vegane Ernährung für Schwangere, Stillende & Kinder"


GESPONSERT VON  "www.papimi-therapie.eu"

Dr. Ruth Poglitsch 

Ärztin für Allgemeinmedizin

 

Aufgewachsen in Wien und Klagenfurt, familiär verbunden mit der Steiermark.

Medizin: aus Nächstenliebe. Prävention! Geriatrie - Ärztin für Allgemeinmedizin

 

Motto: "geht nicht - gibts nicht! Aufgegeben wird nur ein Brief."

 

Dr. Ruth Poglitsch teilte Ihr Wissen auch auf der Yogaplanet-Messe 2014 in Wien und weitere veganen Events.

 

Wir freuen uns auf einen interessanten Vortrag!

Vorteile der veganen Ernährung.  Nachhaltig gesund oder einfach nur eine Modeerscheinung?  Erfahrungen aus   der Praxis. Gerne stellt sich Fr. Dr. Poglitsch Ihren Fragen.

 

Sonntag, 20.3.2016  | 14:00 Uhr    "TIERISCH versus PFLANZLICH".



Dagmar Lanscha

Heilarbeit für Mensch und Tier

 

www.botschaften-des-friedens.com

 

Im Rahmen meiner langjährigen Tätigeit als Tierdolmetscherin haben mir Tiere - Haustiere wie Wildtiere - immer wieder Friedensbotschaften für die Menschen übermittelt. Daraus sind zwei Bücher entstanden, aus denen ich an diesem Nachmittag ausgewählte Botschaften vortrage.Die Botschaften sind sehr ergreifend und tiefgreifend und bewirken sehr viel Heilsames, wenn man sie sich zu Herzen nimmt und in das eigene Leben integriert. 

Zitat: "Findet wieder zurück zu Euren Wurzeln, zu dem, was Euch wahrhaftig ausmacht, was Euch zu eigen ist, Eure Talente, Eure Begabung, Euer Potenzial, zu Eurem eigentlichen Wesen, das Ihr in Wahrheit seid."

Aus dem Buch "Das Licht in Euch - Friedensbotschaften von Wildtieren an die Menschen."

Sonntag 20.3.2016  |  13:00 Uhr    "Friedensbotschaft von Haus- und Wildtieren an die Menschen."


Dr. Wolfgang Kimmel

 

Pfarrer der Kirche Dornbach/Wien. Hr. Dr. Kimmel ist promovierter Moraltheologe im Fachbereich "Tierethik."

"ein rücksichtsvoller Blick gegenüber den Tieren ist ein schöner Ostervorsatz!"

 

Anschließend freuen wir uns über seine OSTERSEGNUNG DER TIERE!  Jeder große & kleine Tierbesitzer/in ist herzlich mit seinem Haustier | Stofftier dazu eingeladen. Die Segnung findet vor dem Hotel im angrenzenden Park statt.

 

 

Samstag 19.3.2016 |  14:00 Uhr   "Ostern. Auferstehung auch der Tiere?"

Samstag 19.3.2015 |  14:45 Uhr     TIERSEGNUNG


Mag. Stefanie Buchinger &

Ing. Hubert Gassner

www.rinderwahnsinn.at

 

Das Waldviertler Bio-Bauernpaar geben einen lebhaften und humorvollen Einblick über ihre Ideen, Arbeit und Ziele auf ihrem Lebenshof. 

Ein interessanter Vortrag über den Ablauf vom Kälbchen bis zum Schnitzerl und wie es passierte, dass die Kuh ihr Herz berührte. 

 

 

Samstag  19.3.2016 |  15:30 Uhr         " Von der Rinderzucht und Fleischvermarktung zum Veganismus &

Sonntag   20.3.2016 |  15:00 Uhr         Tierrettung".


R A H M E N P R O G R A M M   -   Ü B E R S I C H T

 

SAMSTAG, 19.3.16

10:00 Uhr - 11:00 Uhr          FEIERLICHE ERÖFFNUNG des I.Veganen Ostermarktes

12:00 Uhr - 13:00 Uhr

13:00 Uhr - 14:00 Uhr          Tierkommunikation              (Dr. Stefanie Haller) 

14:00 Uhr - 15:00 Uhr          Vortrag & Tiersegnung           (Dr. Wolfgang Kimmel)

15:30 Uhr - 16:00 Uhr          Vortrag Rinderwahnsinn         (Benefiz)

17:00 Uhr - 18:00 Uhr          Ernährungsberatung              (Mag. Edith Sichtar)  

18:00 Uhr                        VERLOSUNG - OSTERKORB

 

19:00 Uhr - 20:30 Uhr          ABENDVERANSTALTUNG

                                                                           

SONNTAG, 20.3.16 

10:00 Uhr - 12:00 Uhr          Osterhasen-Werkstatt für Kinder                   (Gina Wanjura) 

12:00 Uhr - 13:00 Uhr          Aktiver Meeresschutz weltweit                       (Reinhard Grabler)

13:00 Uhr - 14:00 Uhr          Friedensbotschaften v. Haus- und Wildtieren       (Dagmar Lanscha)

14:00 Uhr - 15:00 Uhr          Tierisch versus pflanzlich                             (Dr. Ruth Poglitsch)

15:00 Uhr - 15:30 Uhr         Vortrag Rinderwahnsinn                               (Benefiz)

16:00 Uhr - 17:00 Uhr          In der Wildnis zusammen mit einem Hund         (DDr. Martin Balluch) 

                         

18:00 Uhr   -    ENDE          VERLOSUNG - OSTERKORB